All-for-red

All for red – die Marke für den SPD Ortsverein Lehe-Nord. 

Lehe-Nord – der Stadtteil im Norden Bremerhavens.

 
 

18.09.2018 in Aktuelle Meldung

Kirschstein-Klingner: geänderte Verkehrsführung in der Beuthener Straße

 
Martina Kirschstein-Klingner

Ende 2017 wurde unser Ortsverein von Bürgern aus dem Schierholzgebiet bezüglich der Verkehrsführung - Einmündungsbereich „Lipperkamp“ in die „Beuthener Str.“, angesprochen. Es kommt dort immer wieder zu Problemen und Irritationen.

Martina Kirschstein-Klingner, SPD-Sprecherin im Ausschuss für öffentliche Sicherheit, bat in der Ausschuss-Sitzung am 02.02.2018, diese Angelegenheit zu überprüfen und ggfs. zu verändern.

In der letzten Woche ist nun eine Veränderung durch das Amt für Straßen- und Brückenbau vorgenommen worden. Die Vorfahrtsregelung wurde durch ein Vorfahrtsverkehrszeichen zugunsten der Beuthener Str. verbessert.

Martina Kirschstein-Klingner: „Ich hoffe das die Bürger und Bürgerinnen aus dem Schierholzgebiet mit dieser Regelung zufrieden sind, die Situation sich dadurch entschärft und Unsicherheiten für die Zukunft damit beseitigt sind“.

 

13.09.2018 in Aktuelle Meldung

SPD bedankt sich bei den Einsatzkräften für das Bewässern der Bäume

 

Der Dezernent der Feuerwehr, Stadtrat Jörn Hoffmann und die Sprecherin der SPD im Ausschuss für öffentliche Sicherheit, Martina Kirschstein-Klingner möchten sich auf diesem Wege recht herzlich im Namen der SPD-Fraktion Bremerhaven bei der Feuerwehr und das THW für das Bewässern von Bäumen bedanken. Die Feuerwehr und das THW haben das Gartenbauamt aufgrund der langanhaltenden Trockenheit beim Bewässern der Bäume in Bremerhaven unterstützt. „Ganz besonders möchten wir uns bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Freiwilligen Feuerwehren aus Lehe, Weddewarden und Wulsdorf und beim THW bedanken“, so die Mitglieder der SPD-Fraktion Bremerhaven und des Ortsvereins Lehe-Nord.

Sergej Strelow, Vorsitzender in Lehe-Nord, ergänzt: „Man kann das Ehrenamt bei den Freiwilligen Feuerwehren nicht oft genug herausstellen. Wie oft unterstützen diese Wehren die jeweiligen Stadtteile beim Aufhängen der Weihnachtsdekoration, unterstützen die Berufsfeuerwehr Bremerhaven bei wichtigen Einsätzen und nun auch die fast selbstverständliche Bereitschaft  die Bäume der Stadt vor dem Verdursten zu bewahren. Wir sagen Danke!"

 

11.09.2018 in Ortsverein

SPD Lehe-Nord verteilt Parkzeitung und sammelt Unterschriften

 
Die Kandidaten des Ortsvereins Lehe-Nord

Nach der erfolgreichen Aktion beim letzten Bremerhaventag am Samstag, den 08.09.2018 wird der Ortsverein Lehe-Nord eine weitere Verteil- und Unterschriftenaktion am Samstag, den 15.09.2018 stattfinden lassen. 

Wir treffen uns um 11 Uhr beim Edeka im Debstedter Weg, um den Passanten Rede und Antwort zu stehen und Unterschriften zu sammeln. Sie möchten Ihre Kandidaten kennenlernen? Hier ist eine gute Möglichkeit. 

Wenn Sie bereits vorher Fragen haben, können Sie gerne bereits jetzt Kontakt zu uns aufnehmen. 

Auf der nächsten Seite finden Sie die aktuelle Ausgabe der Parkzeitung. 

 

06.09.2018 in Aktuelle Meldung

Kirschstein–Klingner und Stadtrat Hoffmann unterstützen die Resolution gegen Übergriffe auf unsere Polizei und Feuerwehr

 

Beim bevorstehenden Bremerhaven Tag, am Samstag, den 09.09.2018, vor der großen Kirche, kann jeder durch die Unterzeichnung der Resolution die öffentliche Ächtung von Aggression und Gewalt in jeglicher Form gegen unsere Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr fordern. Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Martina Kirschstein-Klingner und unser SPD Feuerwehr-Dezernent Jörn Hoffmann fordern alle Bremerhavener auf, diese Resolution zu unterstützen und stehen auch für Informationen und Rückfragen am Bremerhaven Tag zur Verfügung! Die Resolution ist am Informationsstand vom SPD Ortsverein Lehe – Nord ausgelegt.

 

Wer jetzt schon unterzeichnen möchte: Die „Blaulicht“-Resolution ist auch auf der „Bremerhaven.de“ Seite online: http://bremerhaven.de/blaulicht-resolution.

04.09.2018 in Aktuelle Meldung

Allforred: Badeverbot in der Weser notwendig

 

Unsere Ortsvereinsmitglieder, Martina Kirschstein-Klingner und Jörn Hoffmann waren diese
diese Woche bei einer durch die Feuerwehr Bremerhaven initiierten Rettungsübung mit der DGzRS , DLRG, Feuerwehr Bremerhaven, Wasser- und Schifffahrtsamt auf der Weser.


Für unseren Stadtrat Jörn Hoffmann ist die inhaltliche Position unverändert: „Es ist gesetzlich nicht geregelt, wer für die Rettung von Menschen in der Weser zuständig ist. Also gibt es auch für eventuell Badende in der Weser keine Versicherung! Auch müssen wir gemeinsam die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner davor schützen, unvorbereitet ihr eigenes Leben dafür einzusetzen um Hilfe leisten zu wollen, obwohl die Feuerwehr nicht zuständig ist, nicht ausgebildet und technisch nicht ausgerüstet ist. Solange nicht geregelt ist, wer den Wasserrettungsdienst – rund um die Uhr – mit entsprechender Qualität und schneller Hilfsfrist wahrnimmt, darf das Band in der Weser nicht toleriert werden“.


Für unsere SPD Sprecherin im Ausschuss für Öffentlich Sicherheit, Martina Kirschstein- Klingner, ist die Position klar und deutlich: „ Mit mir wird es kein Baden in der Weser geben und für die Stellen, wo durch EU-Gesetzgebung unverantwortlich noch gesetzlich toleriert gebadet werden darf, muss dringend ein Verbot durch die entsprechenden Gremien beschlossen werden. Allein in diesem Sommer sind in der Weser beim „Café Sand“ in Bremen bei wesentlich geringerer Strömung zwei Kinder ertrunken. Das darf nie wieder passieren. Ich will nicht dafür verantwortlich sein, wenn ein Schwimmer am Weserstrandbad verunglückt“.

         Twitter          

Termine

Alle Termine öffnen.

20.09.2018, 18:30 Uhr Mitgliederversammlung SPD Lehe-Nord

11.10.2018, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Offene Sitzung der SPD Lehe-Nord

20.10.2018, 10:00 Uhr - 10:00 Uhr Wahlgebiets-/-bereichsdelegiertenkonferenz

Alle Termine