Postbank in der Langener Landstraße droht die Schließung

Veröffentlicht am 03.07.2018 in Aktuelle Meldung
Sergejov1

Wie dem Vorstand der SPD Lehe-Nord heute aus internen Quellen bekannt wurde, steht die Postbankfiliale mit angegliederter Poststelle in der Langener Landstraße vor der Schließung. Aufgrund fehlender Wirtschaftlichkeit sei der Standort nicht mehr zu tragen, für die Postgeschäfte werde ein anderer Standort in der Nähe zuständig sein, der noch zu finden ist.

Sergej Strelow, Ortsvereinsvorsitzender in Lehe-Nord meint dazu: „Wir protestieren scharf gegen die Schließungen der Filialen der Postbank. Der Postbank scheinen die Bedürfnisse der Leute vor Ort, in ihren Stadtteilen, zunehmend egal zu sein. Eine Filiale nach der anderen soll trotz ihrer hohen Bedeutung für den Lebenswert der Ortsteile und die Nahversorgung geschlossen werden. Wo sollen die Menschen aus dem Bremerhavener Norden hin? Jedes Mal in die Hafenstraße, „Bürger“ oder zum Hauptbahnhof zu fahren ist nicht nur umweltschädlich und unwirtschaftlich sondern auch unrealistisch. Hier wird leider mal wieder kurzfristiger Profit über Nachhaltigkeit gestellt. Wir werden für die Menschen in unserem Stadtteil für den Erhalt der Filiale in der Langener Landstraße kämpfen.“

Jörg Zager, stellv. Ortsvereinsvorsitzender in Lehe-Nord ergänzt: „Stellenstreichungen durch die Filialschließungen sind abzusehen. Dass tariflich bezahlte Beschäftigte durch günstige Drittanbieter ersetzt werden, lassen wir als SPD Lehe-Nord nicht zu. Wir fordern die Postbank auf, ihren kurzsichtigen Kurs zu korrigieren und (nicht nur) die Filiale in der Langener Landstraße zu erhalten. Dafür setzen wir uns ein.“ 

 

         Twitter          

Termine

Alle Termine öffnen.

20.09.2018, 18:30 Uhr Mitgliederversammlung SPD Lehe-Nord

11.10.2018, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Offene Sitzung der SPD Lehe-Nord

20.10.2018, 10:00 Uhr - 10:00 Uhr Wahlgebiets-/-bereichsdelegiertenkonferenz

Alle Termine